Kleinkinder

Kind und Arbeit

Wer betreut mein Kind, wenn ich zur Arbeit gehe?

Babys und kleine Kinder brauchen Betreuung. Damit sie sich gut entwickeln können, wollen sie auch vielfältig angeregt und gefördert werden. Nicht immer kann jemand von der Familie diese wichtige Aufgabe übernehmen.

 

Für Kinder bis zum Alter von etwa vier Jahren gibt es in vielen Gemeinden Kinderkrippen oder Kleinkindertagesstätten. Dort werden die Kleinen tagsüber von Fachleuten betreut und gefördert. In der Regel können die Eltern wählen, ob sie ihr Kind jeden Tag, nur an einzelnen Tagen oder nur an Halbtagen in die Kinderkrippe bringen wollen.

 

Es ist auch möglich, das Kind durch eine Tagesmutter oder Tagesfamilie betreuen zu lassen. Tagesmütter sind Frauen, die Ihr Kind ganztags, halbtags oder stundenweise betreuen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei der Fachstelle für familienergänzende Kinderbetreuung KJBE.

Kontakt

  • Fachstelle Kinder und Jugendliche betreuen, begleiten, bestärken (KJBE)

    Reichsgasse 257000 Chur081 300 11 40www.kjbe.ch