Beratung

Beratung

Wo erhalten mein Kind und ich Hilfe bei Problemen?

In der Schweiz existiert eine grosse Palette von Angeboten, die für Eltern, Familien und Kinder Unterstützung anbieten. Die Beratungen sind vielfach kostenlos.

 

Mütter- und Väterberatung Graubünden

Eltern von Säuglingen und Kleinkindern können sich an die Mütter- und Väterberatung wenden. Diese Stellen beantworten Fragen im Zusammenhang mit Ernährung, Pflege, Betreuung und Erziehung. Auch wenn Ihr Kind häufig schreit oder unruhig ist, erhalten Sie Hilfe. Falls nötig, nehmen Sie jemanden zum Übersetzen mit.

 

Schulpsychologischer Dienst Graubünden

Das Beratungsangebot richtet sich an Kindergarten- und Volksschulkinder, wenn beim schulischen Lernen, in der Entwicklung, im Verhalten oder im emotionalen Befinden Schwierigkeiten auftreten. Die Dienstleistung wird Eltern, Kindern und Jugendlichen, Lehrpersonen sowie anderen pädagogischen Fachpersonen im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe angeboten.

 

Im Kanton Graubünden gibt es Regionalstellen in Chur, Davos/Platz, Domat/Ems, Ilanz, Landquart, Poschiavo St. Moritz, Scuol, Roveredo und Thusis. Weitere Informationen und die entsprechenden Kontaktadressen finden auf der Internetseite des Amts für Volksschule und Sport.

 

Kinder- und Jugendpsychiatrische Dienste Graubünden

Die Kinder- und Jugendpsychiatrische Dienste (KJPD) bieten bei psychischen und körperlichen Problemen wertvolle Beratung und Therapie an. Die Zentralstelle befindet sich in Chur. Weitere regionale Stellen gibt es in Davos, Ilanz, Samedan, Roveredo und Poschiavo. Auf der Internetseite finden Sie Informationen zum Angebot sowie zu den Kontaktadressen der Zentral- und Regionalstellen.

 

Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Die Notrufnummer 147 von Pro Juventute hilft Kindern und Jugendlichen bei Fragen, Problemen und in Notsituationen weiter. Rund um die Uhr. Via Telefon, SMS, Chat, E-Mail und Webservice.